Leitfaden für den Immobilienerwerb in Spanien

Der starke Immobilienmarkt in Spanien ist ein guter Zielort für Immobilieninvestoren und Auswanderer. Wer als Ausländer einen Immobilienerwerb in Spanien plant, muss dafür gewisse Schritte befolgen und außerdem die verschiedenen Kosten im Zusammenhang mit Eigentumserwerb berücksichtigen.

Körperschaftsteuer in Spanien: Modell 202 – Körperschaftsteuervorauszahlungen

Die Grundlagen des Vordrucks 202 sind im Königlichen Gesetzesdekret 634/2015 vom 10. Juli aufgeführt, in dem die Körperschaftsteuer-Verordnung verabschiedet wurde (Körperschaftsteuer in Spanien). Der Vordruck 202 wird verwendet, um Körperschaftsteuervorauszahlungen für ansässige sowie nicht ansässige juristische und natürliche Personen in Spanien vorzunehmen, wenn eine ständige Betriebsstätte auf spanischem Gebiet besteht.

Spezielle Nachweise für die Verrechnungspreise in Spanien

Sowohl in der Regierungsverordnung 634/2015 vom 10. Juli über die Verabschiedung der Verordnung zur Körperschaftssteuer als auch im Gesetz 27/2014 werden speziellen Nachweise für verbundene Geschäfte (Verrechnungspreise in Spanien) erwähnt. Diese sind von jenen Steuerzahlern beizubringen, die zum Nachweis von Geschäften zwischen verbundenen Unternehmen verpflichtet sind.