Verrechnungspreise in SpanienVerrechnungspreise in Spanien sind die für die Transaktionen zwischen verbundenen Unternehmen festgesetzten Preise. Sie gelten für die Verrechnung der Waren, Leistungen, Gewinne etc. zwischen diesen Unternehmen.

Während der letzten Jahre sind in Spanien und in den meisten Ländern der Welt die Verrechnungspreise für international operierende Unternehmen zu einer vorrangigen Steuerfrage geworden. Durch die Koexistenz in einem zunehmend globalen und komplexen Umfeld mit Disparitäten zwischen den nationalen Steuerregelungen wurden ständig Situationen geschaffen, in denen der Konflikt zwischen Steuerbehörden und Steuerpflichtigen aufgrund der Verlagerung der Steuerbemessungsgrundlage von einem Staat in den anderen unvermeidlich war.

Sanktionen – Verrechnungspreise in Spanien

Die spanische Gesetzgebung sieht in Art. 16.10 der Körperschaftssteuerverordnung Sanktionen vor, wenn die Dokumentation nicht, ungenau, falsch oder unvollständig erbracht wird oder der aus der Dokumentation abgeleitete Marktwert nicht dem in der Steuerklärung angegebenen Wert entspricht.

Die anwendbaren Sanktionen hängen von folgenden Umständen ab:

Wenn seitens der Verwaltungsbehörde keine Wertberichtigungen vorgenommen werden müssen:

  • 1.500 Euro für jede unterlassene, falsche oder ungenaue Angabe.
  • 15.000 Euro für jede Datengruppe.

Für Unternehmen, deren im Besteuerungszeitraum erzielter Nettoumsatz unter 10 Millionen Euro liegt und auf die die in Art.16.2 der Neufassung des spanischen Körperschaftsteuergesetzes festgelegte Befreiung von der Dokumentationspflicht nicht zur Anwendung kommt, ist die Obergrenze der Sanktion der niedrigere der folgenden Beträge:

  • 10 Prozent der im Besteuerungszeitraum durchgeführten Transaktionen, bezüglich derer die Dokumentationspflicht nicht erfüllt wurde, oder
  • 1 Prozent des Nettoumsatzes.

Zusammenfassung – Verrechnungspreise in Spanien

Kurzum, angesichts der wachsenden Globalisierung der Unternehmen und der Transaktionen zwischen verbundenen Unternehmen ist es von grundlegender Bedeutung zu wissen, ob Ihr Unternehmen die OECD-Leitsätze für Verrechnungspreise in Spanien befolgt. Unser Expertenteam für Verrechnungspreise in Spanien steht Ihnen jederzeit zur Verfügung, um eine Studie über dieses Thema durchzuführen oder Ihnen bei jeglichem diesbezüglichen Vorgang oder Verfahren beratend zur Seite zu stehen.

Die wachsende Bedeutung der Verrechnungspreise in Spanien
5 (100%) 2 vote[s]