Das Modell 115 ist ein Abrechnungsmodell, bei dem Selbstständige und Unternehmen dem Finanzamt, die während des Quartals auf dessen Mieten eingehaltenen Einkommensteuer, melden und ablegen. Bei grossen Unternehmen müssen Sie, wenn die Geschäftstätigkeit in einem gemieteten Büro, einer Wekstatt oder einem Arbeitsraum ausgeübt wird, den Steuerbehörden monatlich Rechenschaft über die auf die Miete einbehaltenen Beträge ablegen.

Im Formblatt 115 ist anzugeben, welche Beträge dem Vermieter aufgrund der persönlichen Einkommensteuer, wenn es sich um eine natürliche Person handelt, oder der Körperschaftssteuer, wenn es sich um eine juristische Person handelt, nicht gezahlt wurden. Der Betrag, der angegeben wird, muss vierteljährlich oder monatlich ans Finanzamt gezahlt werden.

Wer ist für die Einreichung des Modell 115 verpflichtet

Selbstständige und Kleinbetriebe, die eien Mietvertrag über städtische Immobilien (ländliche sind ausgenommen) besitzen, die für ihre wirtschaftliche Tätigkeit genutzt werden, sind verpflichtet das Model 115 einzureichen.

Es gibt bestimmte Ausnahmen, die zu berücksichtigen sind. Das Modell 115 muss in den folgenden Fällen nicht eingereicht werden:

  • Im Falle von Wohnungsmieten, die Unternehmen an ihre Mitarbeiter zahlen
  • Wenn der jährliche Mietbetrag nicht 900 € überschreitet
  • Wenn nachgewiesen wird, dass der Mieter die Gewerbesteuer für eine der Gruppenpositionen der Gruppe 861 des ersten Abschlusssatzes besteuert
  • Im Falle von Leasingsverträge
  • Wenn die Einkünfte des Unternehmen von den in Artikel 9.1 des Körperschaftssteuergesetzes festgelegt erzielt werden.

Wann und wie reicht man das Modell 115 ein

Bei der Einreichung sind mehrere Fristen zu beachten:

Die vierteljährliche Erklärung des Modells 115 erfolgt zwischen dem 1. Und 20. (jeweils einschliesslich) der Monate Abril, Juli, Oktober und Januar für die Einbehalte die dem vorangeganenen Kalenderquartal entsprechen.

Die monatliche Meldung des Modells 115 für Grossunternehmen erfolgt zwischen dem 1. Und 20. (jeweils einschliesslich) des Montas, der auf den entprechenden monatlichen Meldezeitraum folgt. Ausnahme ist Juli, die im Laufe von August und den ersten 20 Tagen von September eingereicht werden kann.

Es gibt 2 verschiede Möglichkeiten das Modell einzureichen:

  • Telematisch (mit dem digitalen Zertifikat),
  • mit der gedruckten Steuererklärung bei jeder kooperierenden Bank um die entsprechende Zahlung zu leisten.

Am Ende des Geschäftsjahres und zeitgleich mit der Erklärung für das vierte Quartal (zwischen dem 1. Und 20. Januar des Folgejahres) muss mann zusammen mit dem Modell 115 auch das Modell 180 vorlegen. Hierbei handelt es sich um eine jährliche Zusammenfassung der für jedes Quartal erklärten Einbehalte, in der man auch die Identität der Empfänger (Vermieter) und die Katasterreferenzen der Inmmobilien ageben muss die Gegenstand Ihrer Mietverträge sind.

Wenn Sie Zweifel haben, wie dieses Formular ausgefüllt werden muss, bitten wir Sie sich mit Arintass in Verbindung zu setzen, wir werden gerne Ihre Fragen beantworten.

Klicken Sie, um diesen Eintrag zu bewerten!
(Stimmen: 0 Mittelwert: 0)

Ramón Sánchez

Controller