Operationen verbundener Unternehmen in SpanienAb Geschäftsjahr 2016 sind Unternehmen verpflichtet, Angaben zu Operationen verbundener Unternehmen in Spanien zu machen.

Die Regulierung und Kontrolle von internationalen Operationen zwischen verbundenen Personen und Unternehmen steht schon seit längerem auf der Agenda spanischer und europäischer Steuerbehörden. Eine Realisierung wurde durch den sogenannten Plan „BEPS“ (Base Erosion and Profit Shifting) von der OECD (Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung) im Jahr 2013 in Moskau konkretisiert.

In Spanien wurde am 30. August 2017 im BOE die Verordnung HFP/816/2017 vom 28. August veröffentlicht. Hierin wurde beschlossen, dass im „Modelo 232“ ab Geschäftsjahr 2016 sämtliche Geschäftsvorgänge innerhalb verbundener Unternehmen dem spanischen Fiskus elektronisch gemeldet werden müssen.

Wann ist man verpflichtet, die Operationen verbundener Unternehmen in Spanien zu deklarieren?

  • Wenn einzelne Operationen innerhalb einer Unternehmensgruppe 100.000€ überschreiten.
  • Wenn mehrere Operationen mit dem gleichen Unternehmen oder der gleichen Person innerhalb der Unternehmensgruppe insgesamt 250.000€ überschreiten.
  • Wenn Geschäftsvorgänge des gleichen Typs 50% des Umsatzes der Firma im Geschäftsjahr überschreiten, unabhängig vom Gesamtwert der Operationen. Hier werden wiederum die Operationen mit dem gleichen Unternehmen und Person in Betracht gezogen.

Der Erklärungszeitraum des „Modelo 232“ ist immer zehn Monate nach Ende des Geschäftsjahres, d.h. wenn beispielsweise das Geschäftsjahr zum 31.12.2017 endet, muss die Meldung zwischen dem 1. und 30. November 2018 erfolgen.

Es werden in der Erklärung von Operationen verbundener Unternehmen in Spanien „Modelo 232“ spezifische Informationen vom Finanzamt angefordert. Dazu gehören die Identifikation der Inhaber und Geschäftsführer, Angaben zu Personen und Unternehmen des verbundenen Unternehmens, Art der Beziehung zwischen den Beteiligten, Bewertungsmethoden, Art der Operation und Zahlungen.

Meldepflichtige Erklärung von Operationen verbundener Unternehmen in Spanien – „Modelo 232“
5 (100%) 2 votes